Welch eine Überraschung! Ende November flatterte die Nachricht ins Haus:

Einladung zur Damenweihnachtsfeier

– wie immer am Dienstag nach dem 1. Advent in der Schützenstube!

„ wie immer“ heißt: wie 30 Jahre lang, von 1979 bis 2008. Dann war lange Zeit Pause.

Die vier Damen Karin Finzel, Alex Lang, Angela Dörr und Babsi Prüll haben die Veranstaltung wieder zum Leben erweckt – und das mit großem Erfolg. Fast alle ehemaligen Gäste sind wieder gekommen, dazu noch einige neue, es war ein großes „Hallo“. Die Tische haben sich wie eh und je unter den vielen mitgebrachten Gaben gebogen, dazu gab‘s Weihnachtstee oder Glühwein. Alles fast wie immer – aber doch anders! Das kleine Weihnachtsgeschenk durfte sich jeder selber basteln, Material und Handwerkszeug waren vorhanden. 25 Damen gingen eifrig daran - wer sich zuerst nicht so recht getraut hatte, wurde sehr geduldig von Hanne Knauer und Gitti Glassl eingewiesen!

Für den besinnlichen Teil des Abends sorgten Evelyn Voll und besonders Irmgard Kammerer mit ihrer Geschichte von der selbstgebastelten Krippe!

Der Abend verging schnell, alle haben sich gefreut, schee wars !

Dank nochmals an das fleißige „Quartett“, mit der Hoffnung auf Wiederholung im nächsten Jahr!!

Christine Manse

  • K640_Weihnacht 12
  • K640_Weihnacht 19
  • K640_Weihnacht 24
  • K640_Weihnacht 21
  • K640_Weihnacht 10
  • K640_Weihnacht 9
  • K640_Weihnacht 20
  • K640_Weihnacht 27
  • K640_Weihnacht 25
  • K640_Weihnacht 31
  • 1
  • K640_Weihnacht 15
  • K640_Weihnacht 5
  • K640_Weihnacht 18
  • K640_Weihnacht 16
  • K640_Weihnacht 22
  • K640_Weihnacht 17
  • K640_Weihnacht 23
  • K640_Weihnacht 6
  • K640_Weihnacht 2
  • K640_Weihnacht 29
  • K640_Weihnacht 30
  • K640_Weihnacht 26
  • K640_Weihnacht 28
  • K640_Weihnacht 7
  • K640_Weihnacht 3
  • K640_Weihnacht 4
  • K640_Weihnacht 8
  • K640_Weihnacht 13
  • K640_Weihnacht 32
  • K640_Weihnacht 14
  • K640_Weihnacht 11

Simple Image Gallery Extended

Zum 42. Mal trafen sich auch dieses Jahr wieder fast 50 Mitglieder unserer Schützengesellschaft, um mit unserem traditionellen Dreikönigschießen das Schießjahr auf unserer Schießanlage zu eröffnen.

Da unser Wirt zu dieser Zeit auch schon fast traditionell, im wohlverdienten Urlaub ist, kümmerten sich die Pistoleros wieder selbst um das leibliche Wohl ihrer Gäste.

Unser altbewährtes Verpflegungs- und Organisationsteam Babsi und Nobbi Prüll und Hans-Rainer Wagner, die dieses Jahr von Steffi Prüll, Anke Planck und Rainer Mannigel beim Herrichten der Schützenstube unterstützt wurden, bereiteten auch heuer wieder, den geselligen Teil der Veranstaltung perfekt vor.

Unser Sportleiter stellte sicher, dass dieses Jahr das leckere Krug-Bräu zuverlässig aus dem Zapfhahn floss.

Mit Wiener, Weiß- und Bockwürsten, Leberkäse, Kassler mit Kraut (ich hoffe, ich habe nichts vergessen), kümmerten sich auch dieses Mal Thomas und Hans Schmid mit ihrem Koch-Event-Service um unser leibliches Wohl. Bei der riesigen Auswahl an deftigen Leckereien war für jeden etwas dabei und alles wurde zudem professionell präsentiert und mit einem „rundum sorglos-Paket“ geliefert.

Leider hat sich Thomas dieses Jahr auch wieder nicht am Schießstand sehen lassen – Feigling ☺ 

Unser Mitglied Willi Hezel heizte auch diesmal wieder für uns seine Backstube an und stellte uns Brötchen und Brezen zur Verfügung.

Für ein paar süße Leckereien, die auch gut zur Tasse Kaffee passten, stand Andrea am Vorabend am Backofen.

Fast schon professionell sorgten dann unsere Mädels an der Theke (Babsi, Alexandra, Vanessa, Karin, Steffi und Andrea) dafür, dass jeder auch das bekam, was er wollte und auch das Geschirr wieder perfekt gespült und aufgeräumt wurde.

Natürlich könnten wir mal darüber nachdenken, ob die Schützenstube nicht mal eine kleine Küchenzeile vertragen könnte, dass würde die Arbeit unserer Mädels bei solchen Events sehr erleichtern und auch aus lebensmittelrechtlicher Sicht wäre das sicherlich kein Luxus ☺.

 Auch für Hintergrundmusik war von unserem Hobby DJ Jochen Kohlert, wie auch in den vergangenen Jahren gut gesorgt. Auch Dir lieber Jochen herzlichen Dank für Deine Unterstützung.

 

Euch allen vielen Dank für die Mithilfe! War wieder mal alles voll lecker.

Sollte jemand Lust bekommen haben, im nächsten Jahr mit in das Helferteam einzusteigen, auch kein Problem, wir freuen uns über jede helfende Hand.